FRANKEN  -  Weingut Michael Blendel in Escherndorf - Bocksbeutelstrasse 13 - Telefon 09381 9130  -  KONTAKT  |  IMPRESSUM  | WEINSHOP   Letzte Änderung: 19 Januar 2018

Öffnungszeiten


Täglich 8 - 18 Uhr

Samstag 10 - 17 Uhr

Sonntag 10 - 12 Uhr

Weingut Blendel erhält Ehrenpreis des Bezirks ... mehr

Besucher

Für gewöhnlich ernten Frankens Winzer im Herbst zweimal: einmal in ihren Weinbergen und einmal Ehrenpreise für die Qualität ihrer Arbeit und für die Weine. Weil in diesem Jahr die traditionelle Weingala, an der für gewöhnlich die Auszeichnungen verliehen werden, wegen der Maifröste und der damit verbundenen Ernteeinbußen ausfallen musste, werden die Preise 2011 direkt vor Ort bei den Winzern übergeben, berichtet der Bezirk Unterfranken.

So fand sich Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel im Escherndorfer Weingut Michael Blendel zu einer vorweihnachtlichen Bescherung ein. Im Gepäck hatte er den zweiteiligen Ehrenpreis des Bezirks, der aus einer von Peter Deeg gravierten Glasplatte und einem Muschelkalksockel besteht. „Die Glasplatte symbolisiert die qualitative Lebensgrundlage der Escherndorfer Winzer und der Muschelkalksockel steht für das Ausgangsgestein des Escherndorfer Lumps“, so Dotzel. Ausgezeichnet wurde das Weingut Blendel symbolisch für eine 2009er Escherndorfer Lump Riesling Spätlese trocken. „Der Ehrenpreis des Bezirks steht nicht nur für diesen einen Wein, sondern für die

Gesamtheit und die Qualität Ihrer Weine“, hob der unterfränkische Bezirkstagspräsident hervor.

Auch Unterfrankens Weinkönigin Sabine Ziegler war zu der kleinen aber feinen Preisverleihung nach Escherndorf gekommen, um der Winzerfamilie, die bereits in der zehnten Generation Weinbau betreibt und damit zu den Urgesteinen des Ortes zählt, ganz herzlich zu gratulieren. „Sie sind die Leuchttürme, die nach außen strahlen. Mit so erfolgreichen Winzern, die immer die Qualität im Auge behalten, brauchen wir uns in Franken nicht zu verstecken“, so die Weinkönigin.

Feierliche Übergabe des Ehrenpreises: (von links) Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel, Edith und Michael Blendel, Weinkönigin Sabine Ziegler und Andreas Blendel.